IUIPS
Fakultäten
Kollegs
IUIPS
Studium
Promotion

INHALTE

ElementalDataIcon 

Forschung
Bisherige und zukünftig geplante wissenschaftliche Projekte und Veröffentlichungen

ElementalDataIcon 

Klinik
Bisherige klinische Tätigkeiten, unsere  Reha-Fachklinik, Reha-Standort Bad Bertrich

ElementalDataIcon 

Universität Beschreibung der Universität Oradea, Hinweise auf Auslandsstudium, Fernstudiengänge, und Promotionen

ElementalDataIcon 

Publikationen
Verzeichnis meiner Veröffentlichungen und Fachbeiträge

Das internationale Universitätsinstitut für postgraduale Studien (IUIPS)

Das IUIPS wurde 1998 als gesondertes Institut der Universität Oradea gegründet. Es bietet externen Studenten die Möglichkeit, auf der Basis eines Fernstudiums postgraduale Master-Studiengänge zu absolvieren. Die Studienmodule werden in englischer Sprache, teils auch zusätzlich in anderen Fremdsprachen durchgeführt.

In Ergänzung zu den externen Lehrmodulen beinhalten die Studiengänge ggf. auch zusätzliche zeitlich begrenzte interne Kurse.

Das Institut kooperiert mit den Fakultäten für Medizin und Pharmazie, Elektrotechnik und Informatik sowie Ökonomie, weiterhin mit dem Department für Fernunterricht, welches logistische Unterstützung bietet.

Die Studienmodule sind multimedial aufbereitet, die Betreuung der Studenten wird unter Nutzung moderner multimedialer Kommunikationstechniken durchgeführt.

Die reguläre Studiendauer beläuft sich im ökonomischen Fachbereich auf drei, in den sonstigen Fachbereichen auf vier Semester. Die Effizienz der Studien wird mittels schriftlicher und mündlicher Prüfungen auf der Grundlage bestehender Curricula validisiert.

Im Bereich Medizin und Pharmazie werden z. Zt. die folgenden Master-Studiengänge angeboten:

  • Physio- und Bewegungstherapie
  • Ergotherapie
  • Chirotherapie
  • Osteopathie
  • Naturheilverfahren
  • Posturologie
  • Im Bereich der Elektrotechnik und Informatik werden derzeitig drei Master-Studiengänge offeriert:

  • Elektrotechnik
  • Robotik
  • Umwelttechnik
  • Auf ökonomischen Gebiet kann ein Master-Studiengang in “east-west business administration” absolviert werden.

    Studienvoraussetzungen:

    Interessierte Kanditaten müssen über eine allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine Fachhochschulreife mit zusätzlichem Vorprüfungs- bzw. Zwischenzeugnis einer Hochschule oder Fachhochschule verfügen.

    Grundsätzlich muss im Anschluss an die Schulausbildung ein Fachhochschul- oder Hochschulstudium über mindestens vier Semester vorausgegangen sein, dessen Erfolg durch Zwischenprüfungsbelege nachzuweisen ist. Weiterhin sind fundierte Englischkenntnisse in Wort und Schrift nachzuweisen.

    Promotionsvoraussetzungen:

    Neben der Absolvierung der vorerwähnten Studiengänge besteht auch die Möglichkeit, sich zum Zwecke einer Promotion am IUIPS einzuschreiben. Für Doktoranden gelten die folgenden Zugangsvoraussetzungen:

    Abgeschlossenes Hochschulstudium, mehrjährige Berufserfahrung, fundierte Englischkenntnisse, zusätzliche Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache, PC-Kenntnisse in den üblichen Office- und Multimedia-Anwendungen. Zusätzlich sind zwei akademische Referenzpersonen zu benennen oder zwei entsprechende Referenzschreiben vorzulegen, welche die Eignung des Kandidaten für wissenschaftliches Arbeiten bzw. Forschungstätigkeit ersehen lassen. Vor Annahme zum Promotionsverfahren sollte ein Konzeptpapier bezüglich der jeweiligen Themenstellung bzw. des Forschungsprojektes erstellt sein.

    Die Studienprogramme des IUIPS befinden sich in stetiger Weiterentwicklung. Vorgesehen ist die Implementierung weiterer Master-Studiengänge, u. a. in den Bereichen der Präventivmedizin und Gesundheitspflege und der Rechtspflege.

    Weitere Informationen zum IUIPS einschl. detaillierter Darstellung der jeweiligen Curricula finden sich in englischer Sprache auf der Internetseite des Institutes (http://iuips.uoradea.ro/).

    Interessenten für ein Fernstudium am IUIPS können sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

     

Bei Fragen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an den Webmaster .
© Copyright Piper, 2006. Alle Rechte vorbehalten.